Wenn Sie sich zu diesem Workshop anmelden wollen oder Fragen haben, können Sie das hier tun

Sumi-e  und Achtsamkeitsarbeit– Grundlagen

29. August 2020

 

Die Malerei als Medium zur Selbstreflexion  nutzen ist das Ziel dieses Grundlagenkurses.

Durch bewußtes Wahrnehmen seines Umfeldes und des eigenen Körpers, mit Hilfe meditativer Achtsamkeitsübungen, soll dem Teilnehmer  ein focussierter Blick auf sich selbst und seine  Umwelt vermittelt werden. Achtsamkeit hat als Ziel die eigenen Belastungsgrenzen zu erkennen und somit Stresssituationen und Selbstüberforderung im Vorfeld zu vermeiden.

Sumi-e wird auch als „Meditation mit der Pinselspitze“ bezeichnet. Hierbei ist es nicht notwendig über Erfahrungen in der Malerei  zu verfügen und ist somit für Jederman mit wenigen Mitteln auszuüben. Vor den eigentlichen Übungen wird der Teilnehmer im Umgang mit den Malutensilien geschult. 

In diesem Kurs dient Sumi-e dazu Emotionen und Gedanken zu visualisieren um somit als Teilnehmer in einen Diskurs mit sich selbst einzutreten.

Grundkenntnisse in Achtsamkeitsübungen und Meditation sind ebenfalls für Teilnehmer nicht erforderlich.

Als ideale Vorbereitung für diesen Workshop kann der Sumi-e Schnupperkurs genutzt werden.

Der Dozent ist zertifizierter Achtsamkeitscoach und Heilpraktiker. Bei entsprechender Krankenversicherungsoption, kann dieser Kurs als Heilpraktikerleistung bei der Krankenversicherung geltend gemacht werden. Bitte erkundigen sie sich dort im Vorfeld.

Alle Übungsmaterialien werden für die Dauer des Kurses gestellt.  Bequeme, leichte Kleidung ist für die  Dauer des Kurses angeraten.

Uhrzeit: 10.00 bis 15.00 Uhr

Seminargebühr: 65,- €             inkl. Mittagsimbiss